Ein Summen liegt in der Luft, eine wirbelnde Wolke an Flügelschlägen umhüllt das Bienenhäuschen in Windeck Obernau. 400 000 Bienen nennt Julian Klein sein Eigen. Er bietet ihnen den Raum für ihre Waben und erntet dafür ihren goldenen Honigsaft. Das erfüllt den Lerhamtsstudenten so mit Freude, dass er dafür sogar viele Kilometer im Monat zurück legt. Was ihn zum Hobbyimeker gemacht hat, könnt ihr in meinem Lokalzeit-Beitrag erfahren.

Schaut rein:

Advertisements